Transport und Lieferbedingungen

Lieferbedingungen

Die Lieferung erfolgt an die Lieferadresse des Kunden. Bei Polhus bieten wir immer kostenlosen Versand an. In der Regel erfolgt die Lieferung sofort ab unserem Lager. Die Lieferung erfolgt innerhalb von 10 Werktagen, sofern das Produkt auf Lager ist. Wir behalten uns das Recht vor, uns von jeglicher Entschädigung an den Kunden aufgrund von Lieferverzögerungen freizuzeichnen.

Bei Lieferung auf Inseln ohne feste Streckenverbindung werden Versandkosten erhoben. Die zusätzlichen Kosten werden Ihnen nach der Bestellung mitgeteilt.

Es liegt in Ihrer Verantwortung als Kunde, dass die Anfahrt zu Ihrer Lieferadresse Schwertransport zulässt. Mit der Auftragsbestätigung garantieren Sie als Kunde, dass die erforderliche Genehmigung des Straßenverbandes vorliegt und die Straße in Bezug auf Zugänglichkeit und Tragfähigkeit den Transport ermöglicht, den die Lieferung mit sich bringt.

Unsere Fahrzeuge fahren so nah wie möglich an Ihre Lieferadresse heran und laden die Lieferung ab. Unsere Lieferung ist eine Lieferung frei Bordsteinkante.

Vereinfachte Zustellung: Lkw mit Ladebordwand, das Entladen erfolgt mit einem Palettenlader.

Produkte, die mit einem Kranfahrzeug geliefert werden müssen, werden direkt neben die Entladestelle Ihrer Adresse gestellt.

Garantie

Polhus AB steht für mögliche Mängel oder Schäden, die im Zusammenhang mit dem Auspacken der Produkte festgestellt wurden.  Beschädigte Teile werden von Polhus je nach Ausmaß des Schadens durch neue Teile ersetzt, sofern nicht anders vereinbart. 

Nicht erhaltene Ware

Wenn Sie bei der Anlieferung Ihrer Bestellung nicht erreichbar sind, oder die Straße nicht befahrbar ist, werden Ihnen die Kosten für die Lieferung berechnet, da diese nicht planmäßig erfolgen konnte. Dies bezieht sich auf Kosten, die für Polhus im Zusammenhang mit der Lieferung und Rücksendung Ihrer Bestellung entstehen.

Bitte beachten Sie, dass diese Kosten bis zu 500 € betragen können. Sollten Sie eine erneute Auslieferung wünschen, halten wir uns das Recht vor, Ihnen die tatsächlichen Transportkosten in Rechnung zu stellen.

Nachfolgend finden Sie eine Liste von Situationen,die dazu führen können, dass die Lieferung nicht erfolgen kann:

  • Sie haben eine fehlerhafte Lieferadresse angegeben
  • Die Adresse ist nicht anfahrbar
  • Die Adresse ist nicht sicher anfahrbar
  • Der LKW kann die Straße auf Grund der Straßenverhältnisse nicht befahren (z.B. Breite, Traglast, Straßenbelag)