Artikel

Spielhäuser fördern die Kreativität

Ein Spielhaus für Kinder kann aus Sperrholzplatten und Brettern bestehen. Es gibt aber keinen Grund dafür, dass ein Spielhaus wie ein trauriger Bretterhaufen auf dem Grundstück aussehen muss. Spielhäuser können und sollen gut aussehen. Ein Häuschen von Polhus wirkt und sieht aus wie ein echtes Haus, es ist nur viel kleiner.

Und es gibt allen Grund, ein Spielhaus für die Kinder anzuschaffen. Kinder spielen heute ganz anders als früher. Durch Computer und Telefone bewegen sich die Menschen weniger, und dies gilt nicht zuletzt für Kinder, die viel mehr im Jetzt leben und keinen Vergleich zu vergangenen Zeiten haben. Sie wollen auch Filme schauen, Spiele spielen und im Internet kommunizieren.

Es muss nicht falsch sein, sie wachsen in einer viel elektronisierten Welt auf als wir. Der menschliche Körper hat sich jedoch nicht verändert. Wir brauchen nach wie vor Bewegung, müssen unseren ganzen Körper nutzen und unsere motorischen Fähigkeiten trainieren. Je früher wir mit diesen Routinen beginnen, desto besser. Eine Person, die sich als Kind wenig bewegt, riskiert, dies auch als Erwachsener zu tun, und das ist nicht nur schade, sondern sogar gefährlich. Daher ist es besonders wichtig, dass Kinder die Möglichkeit haben, "wie früher", ohne Heimelektronik und neuer Technik, zu spielen.

Ein Spielhaus fördert die Kreativität der Kinder. Objektiv betrachtet ist dieses kleine Haus nur 2-5 Quadratmeter groß, aber für sie ist es eine Welt der Träume. Ein Ort, an dem Kinder sich aufhalten und ihre eigene Realität erschaffen können. In- und außerhalb des Spielhauses gelten ihre eigenen Regeln, in angemessenem Abstand zu Mama und Papa.

Hier können sie auf eine Weise spielen und kreativ sein, die in einem Kinderzimmer wahrscheinlich nicht möglich ist. Diese Kreativität kommt ihnen ein Leben lang zugute. Nicht nur, wenn sie selbst Hausbesitzer werden, sondern auch im Arbeitsleben und bei Problemlösungen in jeder denkbaren Situation. Das Spielhaus lockt das Kind vom Fernseher und vom Tablet hervor. Es muss nicht falsch sein, schon in jungen Jahren technische Hilfsmittel zu benutzen, aber ein Kind benötigt nicht noch mehr Zeit vor dem Bildschirm.

Machen Sie das Spielhaus von Anfang an zu einem kreativen Ort, indem Sie die Kinder in den Prozess einbeziehen. Lassen Sie sie das Design auswählen und wenn der Bausatz von Polhus ankommt, können die Kinder helfen, die Teile für ihr eigenes Spielhaus zusammenzusetzen. Die Bauzeit wird wahrscheinlich etwas länger sein, wenn die Kinder mithelfen. Aber es wird eine Erinnerung für den Rest des Lebens der ganzen Familie sein. Und ein Haus, das kleiner ist als ein Auto, werden Sie trotzdem in kürzester Zeit zusammenbauen.